Wasservogelzählung

Wasservogelzählung Das größte Projekt der AG Wasservögel ist die Durchführung der Wasservogelzählung. Hierbei werden in der Regel von September bis April einmal pro Monat alle auf einem Gewässer bzw. Gewässerabschnitt (bei Fließgewässern) befindlichen Wasservögel gezählt. Die Ergebnisse werden entweder via ornitho.de eingegeben oder nach Abschluss der Zählperiode an den Koordinator geschickt, der diese für landes- und bundesweite Auswertungen in eine Datenbank einarbeitet. Die Daten aus dem Januar werden zudem der internationalen Wasservogelzählung zur Verfügung gestellt. Die genauen Termine finden Sie in unserem Kalender. Die Daten können einfach via ornitho übermittelt werden. TeilnehmerInnen werden regelmäßig über den Wasservögel-Rundbrief über neueste Entwicklungen informiert.

Aus diesen Daten lassen sich folgende Erkenntnisse gewinnen:

  • Ermittlung der Populationsgröße für die einzelnen Arten sowie deren Verbreitung außerhalb der Brutzeit
  • Ermittlung kurz- und langfristiger Veränderungen der Bestände als Frühwarnsystem zum besseren Schutz der Vögel und als Indikatoren für den Zustand der Gewässer
  • Lokalisierung international bedeutender Feuchtgebiete (z.B. Ramsar-Gebiete)
  • Vergleiche zwischen und innerhalb von Zugsystemen ( „flyways“)

Im Rahmen der Zählungen werden folgende Arten bzw. Artengruppen erfasst: Schwäne, nichtarktische Gänse, Halbgänse, Enten, Säger, Seetaucher, Lappentaucher, Reiher, Störche, Kormoran, Möwen, Seeschwalben, Rallen. Die Erfassung der arktischen Gänse wird von der AG Wildgänse der NWO koordiniert und ausgewertet.

Die Arbeitsgruppe umfasst aktuell mehr als 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die alljährlich über 20.000 Datensätze erheben. Neue Wasservogelzählerinnen und Zähler sind jederzeit herzlich willkommen. Bei Interesse an einer Teilnahme, wenden Sie sich bitte an Stefan R. Sudmann, der gerne alle Details mit Ihnen bespricht.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Stefan R. Sudmann

Eickestall 5
47559 Kranenburg

E-Mail: Stefan Sudmann