Kormoranzählung

© Darius Stiels

Kormorane haben es in den letzten Jahren geschafft, Gebiete wiederzubesiedeln, aus denen sie lange verschwunden waren. Vereinzelt kommt es dabei auch zu Konflikten mit Naturnutzern, so dass ein genauer Überblick über die Populationen besonders wichtig erscheint. Auch in Nordrhein-Westfalen gibt es mittlerweile Brutvorkommen und größere Rastbestände. Letztere werden im Winterhalbjahr regelmäßig an ihren Schlafplätzen erfasst. Die Zählungen erfolgen zur Monatsmitte zwischen September und April, wobei insbesondere die Zählung an den Kernterminen im Oktober, Dezember und Januar wichtig sind. Die Erhebungen lassen sich meist gut mit der Wasservogelzählung kombinieren. Die genauen Termine finden Sie in unserem Kalender. Die Datenübermittlung kann einfach via ornitho erfolgen. Die Kormoranzählung wird gemeinsam von NWO und LANUV organisiert. Bei Interesse an einer Teilnahme, wenden Sie sich bitte an Volker Laske, der gerne die Details mit Ihnen bespricht. TeilnehmerInnen werden regelmäßig über den internen Kormoranrundbrief über neueste Entwicklungen informiert.

Ansprechpartner

Ansprechpartner 

Volker Laske

Goslarsche Str. 43
38685 Langelsheim OT Astfeld
Telefon: 05326/9174884
Mobil: 0162/9247718

E-Mail: Volker Laske