Publikationen

Publikationen von Mitgliedern

 

Die siehst Du - im Wald

Nottmeyer, K. (2021): Die siehst Du - im Wald. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG.
Die siehst Du - im Wald
-- verfügbar --

ISBN: 978-3-44016989-6

Seiten: 141

Das Buch stellt Vogelarten, die einem bei einem Waldspaziergang begegnen könnne. Insgesamt werden 64 Arten in kurzweiligen Artporträts mit mehr als 170 Fotos vorgestellt. Das Buch ist nicht wie sonst üblich nach Verwandtschaft oder Ähnlichkeit, sondern nach Sichtbarkeit sortiert. Das heißt, dass die Vögel, die man mit höherwe Wahrscheinlichkeit sieht, weiter Vorne stehen. Einige Extraseiten behandeln ökologiche Themen zum Waldnaturschutz oder stellen die häufigsten Waldvögel vor.

Preis: 15,00 €
Bezug: Überall, wo es Bücher gibt

Zur Fauna und Flora einer Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim

Hannig, K. (2020): Zur Fauna und Flora einer Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim (Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen). LWL-Museum für Naturkunde.
Sandabgarbung Haltern
-- verfügbar --

ISBN: 978-3-940726-67-4

ISSN: 0175-3495

Seiten: 720

Obwohl Sand- und Kiesabgrabungen sowie Steinbrüche vom Naturschutz schon früh als wertgebende Sekundär-Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten erkannt wurden, werden sie vielfach heute noch als „Wunden in der Landschaft“ wahrgenommen, die rekultiviert oder renaturiert werden müssen.

Da natürliche Störungsprozesse und Bodenverwundungen in unserer heutigen Kulturlandschaft nur noch selten auftreten, haben viele Pionierarten einen Großteil ihrer natürlichen Lebensräume verloren. Für diese auf frühe Sukzessionsstadien angewiesenen Arten stellen Sand- und Kiesabgrabungsflächen bedeutende Rückzugsräume dar.

In diesem Kontext wurden am Beispiel einer noch in Nutzung befindlichen Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim (Nordrhein-Westfalen, Kreis Recklinghausen) zwischen 2014 und 2019 die Vegetation sowie zahlreiche ausgewählte Tiergruppen untersucht, wobei die Biodiversität der dokumentierten Fauna und Flora nachdrücklich den überdurchschnittlichen naturschutzfachlichen Wert der untersuchten Sandabgrabung unterstreicht.

Preis: 24,90 € (zuzüglich Versandkosten)
Bezug: LWL-Museum für Naturkunde Sentruper Str. 285, 48161 Münster, Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org

Die Libellenfauna der Stadt Krefeld - Ein Vergleich historischer Daten mit den Kartierungsergebnissen von 1992 bis 2013

Cassese, F. (2020): Die Libellenfauna der Stadt Krefeld - Ein Vergleich historischer Daten mit den Kartierungsergebnissen von 1992 bis 2013. Verlag Stefan Kronsheim.
Libellenfauna Krefeld
-- verfügbar --

ISBN: 978-3-935526-41-8

Seiten: 60

Der Libellenkundler Franco Cassese hat über viele Jahre das Vorkommen der Libellen in Krefeld kartiert und die Ergebnisse mit historischen Artenlisten aus Krefeld verglichen. Diese Untersuchung zeigt auch die Veränderung der belebten Natur auf und muss vor dem Hintergrund von Landschaftswandel und Klimaveränderung gesehen werden. (Mit aktuellem Nachtrag von V. Huisman-Fiegen) Jede Art wird im Buch mit einem Foto dargestellt.

Preis: 12,50 € (zuzüglich Versandkosten)
Bezug: Verlag Stefan Kronsbein, Sollbrüggenstraße 80, 47800 Krefeld, Mail: kronsbein@aol.com

Die Vogel-WG - Die Heinroths, ihre 1000 Vögel und die Anfänge der Verhaltensforschung

Schulze-Hagen et al. (2020): Die Vogel-WG. Verlag Knesebeck.
Vogel-WG
-- verfügbar --

ISBN: 978-3-95728-395-5

Seiten: 272

Kuriose und unterhaltsame Vogel-Beobachtungen eines Berliner Zoologen-Paares

Eine Etagenwohnung mitten in Berlin. In jedem Zimmer Vögel. Eine Nachtschwalbe brütet auf dem Teppich, ein Specht hackt Löcher in den Schrank, ein Mauersegler kreist durchs Wohnzimmer. Ein reales Szenario. Es liegt 100 Jahre zurück. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte des Naturforscher-Paares Heinroth, das in seiner Wohnung fast 1.000 Vögel aufzog. Mit subtilem Sinn für Komik beschreiben die Heinroths ihre Beobachtungen und bringen dem Leser heimische Vogelarten damit ungewöhnlich nahe. Begleitet werden die kuriosen wie lehrreichen Beschreibungen von ihren besten Aufnahmen, die erst kürzlich wiederentdeckt wurden.

Spannende und interessante Fakten aus hautnaher Forschung über früher häufige und heute sehr seltene Vogelarten

Oskar Heinroth und seine ebenso passionierte Frau Magdalene gelten als Begründer der Verhaltensforschung. Über 30 Jahre lang zogen sie in ihrer Wohnung aus den Eiern, die sie selbst gesucht hatten oder überreicht bekamen, heimische Vögel auf, beobachteten ihre Verhaltensweisen und dokumentierten sie in Text und Bildern. Für Naturkundler des frühen 20. Jahrhunderts war ein Besuch in der Vogelwohnung der Heinroths das „Non plus ultra“. Heute sind diese beiden Forscher fast vergessen. Neben der Lebensgeschichte des Forscherpaares enthält das Buch die Beschreibungen von über 100 heimischen Vogelarten von Amsel bis Ziegenmelker. Das historische Bildmaterial wird ergänzt durch Originaltexte und Zitate.

So beschreibt diese unterhaltsame Naturkunde nicht nur das spannende und skurrile Leben des engagierten Forscher-Ehepaares Heinroth und ihre wissenschaftliche Leistung, sondern ist zugleich ein historisches Zeitdokument, das zum Nachdenken über das schleichende Verschwinden der Vögel in Mitteleuropa anregt.

Preis: 22,00 €
Bezug: Überall, wo es Bücher gibt.

Naturnahe Beweidung und NATURA 2000

Bunzel-Drüke et al. (2019): Naturnahe Beweidung und NATURA 2000. Arbeitsgem. Biolog. Umweltschutz (Hrsg.).
Naturnahe Beweidung
-- verfügbar --

ISBN: -

Seiten: >411

Im Vordergrund des Buches stehen die Auswirkungen naturnaher Beweidung auf die Lebensraumtypen sowie die Tier- und Pflanzenarten der FFH-Richtlinie und die Vogelarten der Vogelschutzrichtlinie. Mittlerweile mehren sich wissenschaftliche Untersuchungen von Ganzjahresweiden; einige Arbeiten sind bereits veröffentlicht, andere noch nicht abgeschlossen. „Naturnahe Beweidung und Natura 2000“ gibt eine Zusammenschau der vielfältigen Erfahrungen und leistet damit Hilfestellung bei Beurteilung, Betreiben und Neueinrichtung von Weideprojekten. Für einige Arten und Lebensraumtypen ist naturnahe Beweidung das beste Management, manche Lebensraumtypen brauchen selbst keine Beweidung, können aber ohne Nachteile in Weideflächen liegen; nur für wenige wird empfohlen, sie nicht zu beweiden.

Andere Kapitel beschäftigen sich mit weiteren naturschutzfachlich wertgebenden Habitaten und Artengruppen wie Quellen, Röhrichten, Kadavern, Orchideen, Zikaden und Dung sowie mit „Problempflanzen“. Politischer Rahmen und Ökonomie von naturnahen Weiden, Beziehungen zur EU-Wasserrahmenrichtlinie sowie Klimawirksamkeit und Ästhetik von Weidelandschaften werden zusätzlich thematisiert.

Was ist anders in der zweiten Auflage des Werkes im Vergleich zur ersten? Das neue Buch hat zusätzliche 11 Autoren und 120 Seiten mehr. Der größere Umfang kommt zum einen dadurch zustande, dass viele Jahresreihen von Langzeitstudien über Auswirkungen naturnaher Beweidung fortgesetzt wurden und diese Ergebnisse dargestellt und diskutiert werden, u.a. zu Pflanzen, Vegetationsstruktur, Brutvögeln und Zikaden. Zum anderen gibt es neue Kapitel zu aktuellen Themen, z.B. zur Rolle der Beweidung bei der Entstehung der Kulturlandschaften, zum shifting-baseline-Syndrom, zur Bedeutung des Dungs unbehandelter Weidetiere für Insekten und zur CO2-Speicherung in Graslandschaften. Außerdem enthält das Buch Vorschläge für eine verbesserte Förderung „Wilder Weiden“ in der EU-Agrarpolitik sowie eigene Kapitel zu Wisent, Wolf und Biber, die FFH-Tierarten sind und gleichzeitig Weidewirtschaft beeinflussen können. Auch das Literaturverzeichnis ist beträchtlich gewachsen, weil es viele in den letzten Jahren erschienene Arbeiten berücksichtigt. Neue Fotos von Weidelandschaften und Arten – vom Frauenschuh bis zum Mönchsgeier – informieren und schmücken.

Preis: kostenfrei (zuzüglich Versandkosten)
Bezug: Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz (ABU)

Vogelatlas van Nederland

SOVON (2018): Vogelatlas van Nederland. Kosmos Uitgevers.
Vogelatkls van Nederland
-- verfügbar --

ISBN: 978-90-2157-0051

Seiten: 640

Der Vogelatlas van Nederland zeigt die Veränderungen und den letzten Sachstand über die Vogelbestände der Niederlande auf. Ein beeindruckendes Nachschlagewerk mit herausragenden Fotos, Karten und Grafiken. Ein Muss für jeden Vogelliebhaber.

Kees Koffijberg, NRW-Orni und Koordinator der Sommerganszählung in NRW, war im Redaktionsteam des Atlanten.

Preis: 60,00 € (+19,95 € Versandkosten)
Bezug: www.vogelatlas.nl(SOVON)

Die Vogelwelt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis

Hinterkeuser, M. (2008): Die Vogelwelt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis mit Leuscheid und Nutscheid. Selbstverlag.
Vogelwelt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis
-- pdf frei verfügbar --

ISBN: -

Seiten: 414

Der östliche Rhein-Sieg-Kreis im südlichen Rheinland liegt östlich der Stadt Bonn und umfasst weite Bereiche des Siegtals und seiner Nebenflüsse. Es umfasst zumindestens teilweise die Gemeinden und Städte Much, Neunkirchen-Seelscheid, Hennef, Ruppichteroth, Eitorf und Windeck. Das Gebiet liegt am Übergang der Kölner Bucht zum Mittelgebirge und reicht von 65 bis über 388 m NN im Höhenzug des Leuscheid. Das Gebiet ist abwechslungsreich mit Wäldern, Grünland, Siedlungen und intensiver landwirtschaftlich geprägten Bereichen. Dementsprechend spannend ist die ehemalige und teilweise auch heutige Brutvogelwelt. Neben den Bächen und Flüssen gibt es an größeren Gewässern die Wahnbachtalsperre, den Herrenteich und die Teiche an Burg Herrnstein. In dieser Region hat Manfred Hinterkeuser jahrzehntelang intensiv die Vogelwelt erfasst und seine Ergebnisse in dieser Lokalavifauna zusammengefasst. Durch die intensive Literaturrecherche ist es ihm nicht nur gelungen, einen Überblick über die aktuelle Vogelwelt, sondern auch über die vielen Veränderungen zu geben. Leider sind hier trotz einiger positiver Entwicklungen viele Bestandstrends negativ, und zahlreiche Arten müssen mittlerweile als lokal ausgestorben gelten. Neben einer ausführlichen Einleitung beinhaltet das Buch vor allem Artkapitel zu jeder nachgewiesenen Vogelart der Region.

Das Buch erschien ursprünglich bereits 2008. Die NWO dankt Manfred Hinterkeuser, der uns eine digitale Version seines Buches zur Verfügung gestellt hat, so dass wir diesen wichtigen Beitrag zur Vogelwelt Nordrhein-Westfalens frei online verfügbar machen konnten.

Preis: kostenfrei
Bezug: Die Vogelwelt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis(frei verfügbare pdf-Datei)