Team Sammelbericht

Rotfußfalke © Kathrin Schidelko

Jedes Jahr melden Vogelbeobachter Tausende von Vögeln über ornitho.de oder auf anderem Weg. Sie geben damit Aufschluss über unzählige ornithologische Phänomene: „Wann trafen die ersten Langstreckenzieher ein?“ oder „Welche und wieviele Kurzstreckenzieher überwinterten im letzten Jahr bei uns?“ sind phänologische Fragestellungen. „Wieviele Paare eines seltenen Brutvogels brüteten in einem Jahr in NRW?“ ist wichtig für den Schutz einer Art. Vorkommen eines seltenen Durchzüglers oder Gastvogels sind oft nicht minder wichtig. Nicht zuletzt helfen diese Angaben auch, eigene Beobachtungen besser einzuordnen und in einen breiteren Kontext zu stellen. Diese Aufgaben nimmt die „AG Sammelbericht“ in ihrem jährlich im Charadrius erscheinenden Bericht wahr. Möglich ist dies nur über ein größeres Team, darunter viele Regionalkoordinatoren, die die Daten letztlich so aufbereiten, dass sie in komprimierter Fassung zur Verfügung stehen. Wir hoffen nicht zuletzt, dass der Bericht die Freude und den Spaß an der Vogelbeobachtung in NRW steigert.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Dr. Andreas Leistikow

Wienkamp 25
48308 Senden

E-Mail: Andreas Leistikow