Kartierergemeinschaft Wahner Heide

© Darius Stiels

Die 1986 gegründete Kartierergemeinschaft Wahner Heide (KGW) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Brutvogelwelt eines der herausragenden Naturgebiete NRWs zu dokumentieren. Kaum eine andere Region in unserem Bundesland weist eine so faszinierende Avifauna auf. Hier finden sich zahlreiche typische Vertreter der Sandheiden und strukturreicher Wälder. Offene Heideflächen grenzen an alte Laub-, Misch- und Nadelwälder. Gebietsweise dominieren Erlen- und Birkenbruchwälder, entlang der Agger mit ihren Kiesinseln gibt es Grünland mit Hecken und Feldgehölzen und kleinere Stillgewässer beherbergen weitere Brutvögel. Das Gebiet mit seinen charakteristischen Sandböden war lange Zeit militärisch genutzt (und wird es teilweise auch heute noch) und mitten im Gebiet befindet sich der Köln-Bonner-Flughafen, auf dessen Grund zahlreiche ornithologische Besonderheiten vorkommen.

Alljährlich wird das Gebiet ornithologisch erfasst: Für ausgewählte Arten erfolgt eine flächendeckende Revierkartierung, für andere Arten werden die Bestände basierend auf Stichproben hochgerechnet. Einige Aktive der KGW interessieren sich zusätzlich für spezielle Arten wie die Waldschnepfe und führen weitere Untersuchungen durch. Die Ergebnisse der Erfassungen sind regelmäßig Grundlage für Pflegemaßnahmen. Vor allem aber mündeten sie in einer umfassenden Auswertung – dem Werk „Die Brutvögel der Wahner Heide“. Neben einer umfassenden Charakterisierung des Gebietes findet man darin Angaben zu 120(!) aktuell brütend oder brutverdächtig nachgewiesenen Vogelarten und zwölf ehemaligen Brutvögeln. (Bezugsmöglichkeiten).

Das Team der KGW freut sich über Verstärkung: Kartiererinnen und Kartierer sind herzlich willkommen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner 

Erich Hauth

Oberstr. 117
51149 Köln
Telefon: 02203/13670