Arbeitsgemeinschaft Bergischer Ornithologen

Wasseramsel © Peter U. Heuer

Die Arbeitsgemeinschaft Bergischer Ornithologen (ABO) ist ein Zusammenschluss von Ornithologinnen und Ornithologen, deren Ziel die Erfassung, Dokumentation und Erforschung der Vogelwelt des Bergischen Landes ist. Das Bearbeitungsgebiet umfasst also den Raum zwischen der Wupper im Norden und der Sieg im Süden. Im Westen sind Wahner und Ohligser Heide sowie der Königsforst eingeschlossen, im Osten bildet der Oberbergische Kreis die Grenze. Über die abwechslungsreichen Landschaft fliegen zahlreiche Rotmilane und Mäusebussarde, in den verbliebenen Heckenstrukturen leben Neuntöter und an den vielen Fließgewässern jagen Schwarzstörche, Eisvögel, Gebirgsstelzen und die Wasseramsel - eine der Charakterarten des Bergischen Landes. Zweimal jährlich bringen die Mitglieder der ABO ein ausführliches Berichtsheft heraus. Neben spannenden Originalartikeln über die Vogelwelt des Bergischen Landes findet sich darin der jährlich erscheinende ornithologische Sammelbericht für das Bergische Land. Regelmäßige Treffen mit interessanten Vorträgen und gemeinsame Exkursionen bieten Möglichkeiten, Kontakt zu gleichgesinnten Vogelbeobachtern aus der Region zu knüpfen. Informationen zur ABO gibt es auf den Seiten des Bergisch Birdnet. Interessierte sind jederzeit zu den gemeinsamen Veranstaltungen eingeladen.

 

Ansprechpartner (GL, GM, SU, W, RS, SG)

Ansprechpartner 

Reiner Schmiegelt

Telefon: 02202/36280

E-Mail: Reiner Schmiegelt

 

Ansprechpartner (Wahner Heide)

Ansprechpartner 

Thomas Stumpf

Telefon: 02205/8942153

E-Mail: Thomas Stumpf